Otaku.at

Regionale Events & Allgemeines => Events, Treffen & Plaudereien => Thema gestartet von: Steve am 27. 08. 2008, 13:06:51



Titel: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: Steve am 27. 08. 2008, 13:06:51
Jedem, der sich ein vor der Wahl bisschen in die Richtung politisch interessiert und die grindigen WMV-Streams auf der ORF Website nicht mag, sollte sich diesen Link (http://www.creative-mind.at/?p=67) mal zu Gemüte führen.

Dort finden sich die TV-Konfrontationen zur Nationalratswahl als von mir zur Verfügung gestellter Podcast *g*


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: bibi am 28. 08. 2008, 05:02:33
cool ^^


Für jene, die sich nicht das ganze gequatsche antun wollen und doch was in die Richtung machen wollen: schaut euch mal das an: http://www.wahlkabine.at/ (http://www.wahlkabine.at/)

Die 26 Fragen sind find ich ganz gute Fragen und beiten auch viel Stoff zum Diskutieren und nachdenken.

Aber nachher nicht stupiede das wählen, was da rauskommt ^^


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: Steve am 28. 08. 2008, 05:31:24
Das "ganze Gequatsche" trägt aber auch ganz gut zur Meinungsbildung bei, weil man die Themen einfach von allen Seiten beleuchtet bekommt.


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: Mikhail am 28. 08. 2008, 07:07:23
Ich finde die TV Konfrontationen interessant und schau sie mir gerne an als zusätzliche Information, aber die Wahlentscheidung sollte nicht allein darauf basieren, sondern vor allem auf den tatsächlichen Inhalten die eine Partei vertritt.

Das wahlkabine.at ist nett, da hab ich bei der letzten Wahl auch gemacht.
Ich würde mal sagen, ich bin eher links *g*


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: seijin am 28. 08. 2008, 08:33:04
Ich finde die TV Konfrontationen zwar ganz nett, aber irgendwie kommt mir dabei immer recht wenig effektives heraus.

@Michi Wahlkabine Ergebnis
Wie kommst du da auf einen so hohen Wert, meiner war 65 max.?


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: Steve am 28. 08. 2008, 08:55:20
Seijin, höhere Werte erhältst du, indem du bei den den Fragen auch beim Balken unten den Wichigkeitsgrad entsprechend einstellst.

Und die TV-Konfrontationen sind doch eigentlich eh nicht dazu da, um in irgendeiner Form produktiv zu sein. Extra zu erwähnen, dass da nix effektives rauskommt, ist irgendwie eine überzeichnete Unterstreichung des Offensichtlichen.

Aber mir persönlich haben schon die ersten 2 Folgen ganz gut geholfen, einige Themen auch mal in einem anderen Licht zu betrachten, also finde ich dass man durchaus Nutzen daraus ziehen kann, zumindest für sich persönlich.

Zudem ist es lustig zuzusehen, wie sich manche verbal die Birne einschlagen :-D

Edit:
Oarg, jetzt seh ich's erst - mein Ergebnis sieht fast genauso aus wie das vom Michi O.o
Nur einen Hauch niedriger von den Werten her.


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: Gyoukou am 28. 08. 2008, 13:53:09
Danke ist ganz nett, wieder mal bestaetigt zu kommen das man doch sehr links ist (obwohl die Graphen nach rechts gehen...  :lol: ).


Titel: Re: ORF TV-Konfrontationen als Podcast
Beitrag von: bibi am 03. 12. 2008, 11:40:19
da die Wahl jetzt bereits längere Zeit vorüber ist schließe ich diesen Thread mal ^^