AniLAN Nippon Community
Otaku.at  Otaku.atAniLAN
RegionaLAN
Otaku.at

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Otaku.at  |  AniLAN - Nippon Community  |  AniLAN@MACO  |  Fragen und Antworten  |  AniLAN@MACO 1  |  Thema: Saftware 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Saftware  (Gelesen 8815 mal)
Opa Hino
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 72



« am: 30. 03. 2007, 07:40:59 »

Ich hätt da ein paar Fragen zu den Programmen auf bzw. für die LAN:

- Welche Spiele werden direkt unterstützt? Ich glaub ich las mal was von einem "Enemy Teritory"- Server, find aber den Beitrag nimmer.
- Wirds einen Teamspeak- oder Ventrilo-Server geben?
- Mit welchem Program soll geshared werden? Und ist es z.B. notwendig das Program *vorher* laufen zu lassen um Hashes zu generieren o.Ä.? (war IIRC bei DirectConnect der Fall)
- Gibts sonstnochwas, das man sich *vor* der LAN besorgen bzw. installieren sollte? Direkt dort wird der I-Net-Zugang ja eher eng werden.
- Müssen wir die MAC-Adresse vorab bekanntgeben?
Gespeichert
Mikhail
AniLAN
Systemadministrator
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1283


 Gmail Skype
WWW
« Antworten #1 am: 30. 03. 2007, 08:28:49 »

- Müssen wir die MAC-Adresse vorab bekanntgeben?
Ja dafür wird es in der Anmeldungsmaske in Kürze einen Punkt geben.
Man kann zwar ansich auch vor Ort seine MAC Adresse bekanntgeben, allerdings muss man da mit Wartezeiten rechnen, wenn man sie vorab bekanntgibt kann man dann auf der LAN gleich loslegen.
Gespeichert

On a dark way, where nothing exists...two people can...
...maybe find something wonderful...like the moon in the sky.[NGE]
LordN
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 798

Verein MACO AniLAN@MACO


WWW
« Antworten #2 am: 30. 03. 2007, 09:57:41 »

Der ET Server wird dort sein (sofern er nicht vorher explodiert oder abkratzt). Für nähere Infos diesbezüglich bitte direkt Dreizehn fragen.

Programm zum Austausch von Daten werden wir noch ankündigen, wir sind aber eher an Dingen interessiert, die kein tagelanges hashen erfordern.

Vorher besorgen: Wie immer die aktuellen Treiber und Sicherheitsupdates, eine gut konfigurierte Firewall plus aktueller Virenscanner wäre auch nicht schlecht.
Für Spiele, die ihr miteinander Spielen wollt könnt ihr ja jetzt schon ausmachen, welche Version, dann gehts auf der LAN schneller und braucht nicht heruminstalliert werden.
Gespeichert

xeniac
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 66


Schau wie geil! Ein Windwackel Tisch!


WWW
« Antworten #3 am: 30. 03. 2007, 16:47:54 »

Kann mir dann mal wer erklären für was ich mein MAC Adresse bekannt geben soll?
 
Ich sehe keinen Nutzen darin... außer vielleicht wenn wer einen Serverbetrieb machen will.
Gespeichert
Mikhail
AniLAN
Systemadministrator
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1283


 Gmail Skype
WWW
« Antworten #4 am: 30. 03. 2007, 17:38:56 »

Wir machen das schon seit einigen LANs so, dass die Leute ihre MAC Adresse vorher bekanntgeben und diese im vorhinein am Server eingetragen werden.
Wenn jemand seine MAC nicht vorher bekannt gibt, müssen wir das dann vor Ort machen, was aber bei großen Ansturm zu Verzögerungen führen kann.

Mit der Eintragung am Server (DHCP) ist jede IP sofort einem Benutzer zuordenbar und man kann damit auch den verfügbaren Traffic fairer verteilen.

Vorteil für das Team ist, dass wir bei Problemen sofort den Benutzer und Sitzplatz zur IP wissen.
Da wir damit die Probleme schneller beheben können ist das auch ein Vorteil für alle Besucher.

Außerdem ist es damit für jeden Besucher aus der Sitzplatznummer gleich ersichtlich welche IP er hat und welche IP andere Benutzer haben. Damit muss man sie sich nicht mehr quer über den Sal zurufen
Gespeichert

On a dark way, where nothing exists...two people can...
...maybe find something wonderful...like the moon in the sky.[NGE]
LordN
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 798

Verein MACO AniLAN@MACO


WWW
« Antworten #5 am: 30. 03. 2007, 19:36:33 »

außerdem können wir damit die (ohnehin nicht sehr großzügige) bandbreite des internets fair aufteilen.
schließlich ist es nicht lustig, wenn 1 person 5GB aus dem internet runterlädt und die restlichen 89 leute dafür nicht mal mehr icq messages schreiben können.

und da ich es aus eigenen erfahrungen immer wieder gern erlebe, dass leute recht kreativ sind, um eine internetsperre zu umgehen, gibt es nun die sache mit der MAC Adresse.

so lässt sich recht leicht ermitteln, wer denn gerade die neuesten viren in umlauf bringt und wer mit weiteren DHCP servern den LAN betrieb zu sabotieren gedenkt (sei es wissentlich oder aus versehen *gg*)
Gespeichert

Mikhail
AniLAN
Systemadministrator
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1283


 Gmail Skype
WWW
« Antworten #6 am: 30. 03. 2007, 19:49:01 »

Das Feld für die MAC Adresse ist jetzt übrigens in euren Anmeldungsdaten verfügbar.
Gespeichert

On a dark way, where nothing exists...two people can...
...maybe find something wonderful...like the moon in the sky.[NGE]
Dreizehn
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 244


« Antworten #7 am: 01. 04. 2007, 15:50:00 »

Zu enemy territory. Ich hab da einen netten PC, der als dedicated Server dienen wird. ^^
Ich denke es ist am besten wenn wir die install-Datei vor Ort zur Verfügung stellen - da es ja sogar legal ist   
Der PC ist ein AMD mit 1,8 GHz sowie DDR-Ram... eine Karte mit 256, eine Karte mit 1GB :-)
Gespeichert
xeniac
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 66


Schau wie geil! Ein Windwackel Tisch!


WWW
« Antworten #8 am: 03. 04. 2007, 08:56:06 »

Da hätte ich auch nen Spiele Vorschlag.
Da gibts ein nettes Spiel für alle Counter-Strike Fans die dank der Windows-Only Strategie von Valve auf dem trockenen liegen:
Urban Terror: http://urbanterror.net/

Was mir besonders daran gefällt ist das es kein Kaufsystem gibt. Dieses CS "Feature" war ja immer dumm. Welcher SWAT Bulle muss sich die Waffe selber kaufen?
 
Ausserdem hat das Spiel ein Austria Map, einen Capture the Flag Mode, u.v.m.
Das ganze ist ein Quake III Mod, der mittlerweile auch als Stand Alone Version laufen kann, GPL sei dank. MOD und Stand Alone sind übrigens 100% kompatibel.
Gespeichert
Mikhail
AniLAN
Systemadministrator
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1283


 Gmail Skype
WWW
« Antworten #9 am: 03. 04. 2007, 09:37:41 »

Klingt gut, das sollten wir echt mal antesten!
Gespeichert

On a dark way, where nothing exists...two people can...
...maybe find something wonderful...like the moon in the sky.[NGE]
EvilGohan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 40


Seniya - Troll Mage @ Nera 'thor


« Antworten #10 am: 03. 04. 2007, 16:04:48 »

Euch ist schon klar, dass wenn die DHCP-Messages nicht verschlüsselt sind jeder mitsniffen kann? 

Ein geswitches DHCP-Netzwerk kann heute jedes Scriptkiddie aushebeln...
Gespeichert

cya
EG!

World of Warcraft:
Releam Nera 'thor
LvL 70Troll Mage female (14.10.07)
LordN
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 798

Verein MACO AniLAN@MACO


WWW
« Antworten #11 am: 03. 04. 2007, 19:36:56 »

Euch ist schon klar, dass wenn die DHCP-Messages nicht verschlüsselt sind jeder mitsniffen kann? 

Ein geswitches DHCP-Netzwerk kann heute jedes Scriptkiddie aushebeln...

Falls jemand beispielsweise einen eigenen DHCP Server betreibt können wir aufgrund der MAC Adresse dieses Problem eindeutig zuordnen und rasch beheben.
Auch Leute, die das Netzwerk mit Blaster Broadcasts füttern sind schnell kontaktiert, damit ein guter Ablauf der LAN gewährleistet wird.

Natürlich kann man die MAC Adresse auch spoofen und Maßnahmen ergreifen, um eine Störung der LAN unerkannt durchzuführen.
Allerdings passiert dies eher nicht "versehentlich" sondern ist eine mutwillige Aktion, die wir sicher nicht gutheißen werden.

Abgesehen davon, dass dies laut unseren Regeln verboten ist, hat man dann sicherlich mit Konsequenzen zu rechnen. Ein permanenter Ausschluss von sämtlichen Anilans und MACOLans ist nur das geringste Übel dabei.
Gespeichert

EvilGohan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 40


Seniya - Troll Mage @ Nera 'thor


« Antworten #12 am: 16. 04. 2007, 16:14:25 »

Ich mein halt nur...es ist auch ohne Wissen vom TCP-Stack, oder Kentnissen von Protokollen möglich für einen 08/15 User böse Schaden anzurichten, ohne das jemals jemand draufkommt.

Da gibts dann so nette IDS Systeme (Kerberos etc.).
Bedenkts sowas vielleicht, um Schaden zu verhindern, sollt jemand auf blöde Ideen kommen.

Ich sprech da aus trauriger Erfahrung...wobei man sagen muss, dass damals ein Trojaner schuld war, nicht der User selbst.
Gespeichert

cya
EG!

World of Warcraft:
Releam Nera 'thor
LvL 70Troll Mage female (14.10.07)
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
Otaku.at  |  AniLAN - Nippon Community  |  AniLAN@MACO  |  Fragen und Antworten  |  AniLAN@MACO 1  |  Thema: Saftware « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS