AniLAN Nippon Community
Otaku.at  Otaku.atAniLAN
RegionaLAN
Otaku.at

Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Otaku.at  |  AniLAN - Nippon Community  |  AniLAN@MACO  |  Fragen und Antworten  |  AniLAN@MACO 2  |  Thema: LDC++ bzw. shareing 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] 2  Alle Nach unten Drucken
Autor Thema: LDC++ bzw. shareing  (Gelesen 17372 mal)
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« am: 09. 11. 2007, 12:31:50 »

Hi.

Ich werde den Support zu LDC++ übernehmen.
Deshalb starte ich gleich im vorhinein diesen Thread, denn wenn ihr Fragen habt können wir diese schon vor der Lan klären.
Auf der LAN könnt ihr mich auch noch fragen, nur weiß ich nicht wieviel zeit ich habe.

Ebenso hat LDC++ eine Chat funktion, wenn ihr zum Programm fragen hab schreibt es dort rein, es gibt vielleicht jemanden der sich auch auskennt und euch dann helfen kann.

Wichtig ist das ihr euch einmal das kleine Einleitung anseht:
http://anilan.otaku.at/downloads/LDC_HowTo.pdf
Ebenso das ihr das Programm kurz mal startet und es auch anseht.
Damit ihr die ersten Fragen gleich einmal stellen könnt.

Etwas das mir am Herzen liegt ist das ihr bitte, wie in der Einleitung steht, schon vor der LAN alles hasht, denn das kann viel Zeit kosten. Das heißt ihr sollt einfach LDC++ starten und die Einstellungen durchgehen.

Und keine scheu beim Fragen stellen, nicht jeder kann alles wissen.

-------------------------------------------------------------------------------------

Hier die bis jetzt gestellte Fragen:
gibt es was kompatibles das ich am Mac verwenden kann?
nen ganz normalen DC++ Client?

thx
Google hat mich zu diesen Program geführt:
http://shakespeer.bzero.se/

-------------------------------------------------------------------------------------

Und hier gleich die nächste Frage (Ich stell sie hier damit ev. andere auch was davon haben): Wie siehts für Linux aus?

Ich verwende LinuxDCpp:
Wie hier die installation genau geht wissen eh die die sich mit Linux beschäftigen.
http://linuxdcpp.berlios.de/articles.php?um=index

Es gibt ebenso  valknut.
Hier der sourceforge eintrag, damit habe ich mich nicht beschäftigt.
http://sourceforge.net/projects/wxdcgui/

-------------------------------------------------------------------------------------

kann man da mit nem normalen dc++/oDC connecten?
Nachdem ich den oDC getestet habe, habe ich herausgefunden:
das oDC mit dem Hub kann, aber mit LDC++ leider nicht.
Nachdem oDC nicht hasht vermute ich das es ein DC Client ist und kein DC++.

Das heißt am besten ihr verwenden LDC++!

Jeder DC++ Client wird wahrscheinlich funktionieren.

Nur mit dem LDC++ kennen sich schon einige aus, und er beinhaltet keine Werbung.
Deshalb verwenden wir ihn.

-------------------------------------------------------------------------------------

In den Optionen steht ganz unten "Sharing":
Was bedeutet "automatically refresh incoming"? Daneben kann man eine Zahl eingeben.
Ist gemeint die gedownloadeten werden (zB alle 60 Minuten) gehasht?
Das bedeutet in welchen Zeitabstand die Gesaugten (gedownloadeten) Files gecheckt werden, ob sie wieder gehast werden müssen.

Dort gibt es auch die möglichkeit einzustellen ob und wie oft der Share neu gehast werden soll.

-------------------------------------------------------------------------------------

Man sollte vielleicht erwähnen, dass man nur alle 30 Sekunden eine Suche starten kann. Wenn man innerhalb dieser Zeitspanne eine neue Suche startet wird diese hinten angereiht - bis man das Fenster schließt und neu öffnet.
Diese Einstellung ist Hubbedinkt, meines wissens habe ich es auf 1 sek gesetzt.

-------------------------------------------------------------------------------------

Bin jetzt bei 2 anime hubs und finde weder mit dragon ball noch mit naruto was. Schätze das liegt daran, dass die Connection settings auf die LAN zugeschneidert sind, oder? Da verstell ich besser nix. ^^
DC setzt von dem Protokoll her voraus das man direckt im I-Net steht, bzw das der Weg zwischen den Usern direckt möglich ist.
Was heute durch die Router leider/zum glück nicht möglich ist.
Aber auf der LAN gibt es damit eh keine Probleme.
« Letzte Änderung: 12. 11. 2007, 16:08:40 von Bakudan » Gespeichert
whitegrey
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 28



« Antworten #1 am: 09. 11. 2007, 13:38:29 »

gibt es was kompatibles das ich am Mac verwenden kann?
nen ganz normalen DC++ Client?

thx
Gespeichert
chain
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 124


« Antworten #2 am: 09. 11. 2007, 14:06:07 »

Und hier gleich die nächste Frage (Ich stell sie hier damit ev. andere auch was davon haben): Wie siehts für Linux aus?
Gespeichert
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« Antworten #3 am: 10. 11. 2007, 13:00:03 »

gibt es was kompatibles das ich am Mac verwenden kann?
nen ganz normalen DC++ Client?

thx
Google hat mich zu diesen Program geführt:
http://shakespeer.bzero.se/

Und hier gleich die nächste Frage (Ich stell sie hier damit ev. andere auch was davon haben): Wie siehts für Linux aus?

Ich verwende LinuxDCpp:
Wie hier die installation genau geht wissen eh die die sich mit Linux beschäftigen.
http://linuxdcpp.berlios.de/articles.php?um=index

Es gibt ebenso  valknut.
Hier der sourceforge eintrag, damit habe ich mich nicht beschäftigt.
http://sourceforge.net/projects/wxdcgui/
« Letzte Änderung: 10. 11. 2007, 19:32:47 von Bakudan » Gespeichert
the| offline
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 44


« Antworten #4 am: 10. 11. 2007, 13:14:12 »

kann man da mit nem normalen dc++/oDC connecten?
Gespeichert
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« Antworten #5 am: 10. 11. 2007, 13:20:27 »

kann man da mit nem normalen dc++/oDC connecten?
Nachdem ich den oDC getestet habe, habe ich herausgefunden:
das oDC mit dem Hub kann, aber mit LDC++ leider nicht.
Nachdem oDC nicht hasht vermute ich das es ein DC Client ist und kein DC++.

Das heißt am besten ihr verwenden LDC++!

Jeder DC++ Client wird wahrscheinlich funktionieren.

Nur mit dem LDC++ kennen sich schon einige aus, und er beinhaltet keine Werbung.
Deshalb verwenden wir ihn.
« Letzte Änderung: 12. 11. 2007, 16:09:15 von Bakudan » Gespeichert
Dreizehn
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 244


« Antworten #6 am: 11. 11. 2007, 11:44:11 »

In den Optionen steht ganz unten "Sharing":
Was bedeutet "automatically refresh incoming"? Daneben kann man eine Zahl eingeben.
Ist gemeint die gedownloadeten werden (zB alle 60 Minuten) gehasht?

edit:
Hab mich jetzt mal probeweise zu irgendeinen Hub verbunden.
In der Userliste: Hubs: 0/1/12 als Beispiel... eines von den dreien sind verfügbare Hubs, denk ich mir. Andere haben aber zB 3/1/0
Weiß jemand was davon was ist?

Man sollte vielleicht erwähnen, dass man nur alle 30 Sekunden eine Suche starten kann. Wenn man innerhalb dieser Zeitspanne eine neue Suche startet wird diese hinten angereiht - bis man das Fenster schließt und neu öffnet.

Bin jetzt bei 2 anime hubs und finde weder mit dragon ball noch mit naruto was. Schätze das liegt daran, dass die Connection settings auf die LAN zugeschneidert sind, oder? Da verstell ich besser nix. ^^
« Letzte Änderung: 11. 11. 2007, 14:01:35 von Dreizehn » Gespeichert
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« Antworten #7 am: 11. 11. 2007, 15:44:51 »

In den Optionen steht ganz unten "Sharing":
Was bedeutet "automatically refresh incoming"? Daneben kann man eine Zahl eingeben.
Ist gemeint die gedownloadeten werden (zB alle 60 Minuten) gehasht?
Das bedeutet in welchen Zeitabstand die Gesaugten (gedownloadeten) Files gecheckt werden, ob sie wieder gehast werden müssen.

Dort gibt es auch die möglichkeit einzustellen ob und wie oft der Share neu gehast werden soll.

Man sollte vielleicht erwähnen, dass man nur alle 30 Sekunden eine Suche starten kann. Wenn man innerhalb dieser Zeitspanne eine neue Suche startet wird diese hinten angereiht - bis man das Fenster schließt und neu öffnet.
Diese Einstellung ist Hubbedinkt, meines wissens habe ich es auf 1 sek gesetzt.

Bin jetzt bei 2 anime hubs und finde weder mit dragon ball noch mit naruto was. Schätze das liegt daran, dass die Connection settings auf die LAN zugeschneidert sind, oder? Da verstell ich besser nix. ^^
DC setzt von dem Protokoll her voraus das man direckt im I-Net steht, bzw das der Weg zwischen den Usern direckt möglich ist.
Was heute durch die Router leider/zum glück nicht möglich ist.
Aber auf der LAN gibt es damit eh keine Probleme.
Gespeichert
Dreizehn
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 244


« Antworten #8 am: 11. 11. 2007, 16:56:58 »

Super, danke. ^^

Zum hashen: So schlimm seh ich das nicht mehr. Ich hab heute 100 GB gehasht, hab mir nebenbei ein paar Folgen Claymore angesehen und war plötzlich fertig.
Gespeichert
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« Antworten #9 am: 11. 11. 2007, 17:00:03 »

Zum hashen: So schlimm seh ich das nicht mehr. Ich hab heute 100 GB gehasht, hab mir nebenbei ein paar Folgen Claymore angesehen und war plötzlich fertig.
Naja bei meinen Server (1TB) hat er glaube ich eine Nacht gebraucht ...
Aber wer solche summen hat sorgt hoffentlich vor.
Gespeichert
the| offline
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 44


« Antworten #10 am: 12. 11. 2007, 06:21:21 »

deswegen verwende ich oDc
1 TB ist in ein paar minuten fertig..
Gespeichert
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« Antworten #11 am: 12. 11. 2007, 06:37:53 »

deswegen verwende ich oDc
1 TB ist in ein paar minuten fertig..
Kannst du mir bitte einen Download link geben.
Ich will nur testen ob es sich mit LDC++ verträgt, wenn nicht müssten wir uns schnell entscheiden.

Bzw können wir ja umsteigen wenn das Interesse da ist.
Wie gesagt LDC++ wurde schon mal auf einer AniLAN verwendet und deshalb den Usern bekannt
« Letzte Änderung: 12. 11. 2007, 06:43:10 von Bakudan » Gespeichert
the| offline
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 44


« Antworten #12 am: 12. 11. 2007, 12:45:40 »

http://www.netzwelt.de/software/4366-odc.html
Gespeichert
Majere
Registriert

Offline Offline

Beiträge: 1


« Antworten #13 am: 12. 11. 2007, 13:51:47 »

für die riesen Server ... es gibt ja auch immer noch den guten alten FTP Server - kein hashen - keine Client Probleme

ich gebe aber zu das es mit dem suchen etwas schwer ist.
Gespeichert
Bakudan
Registriert

Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1660


LAN Addicted


« Antworten #14 am: 12. 11. 2007, 13:56:49 »

für die riesen Server ... es gibt ja auch immer noch den guten alten FTP Server - kein hashen - keine Client Probleme

ich gebe aber zu das es mit dem suchen etwas schwer ist.
Genau das hatten wir schon versucht, Ergebnis:
40 Verwirte User die auf Windows Shares umgestigen sind.

Bzw. mein großer Server erlaubt zugriff über Windows Shares.
Bei FTP gibt es noch kleine Probs, aber die werden wahrscheinlich noch gelöst.

Spielen wenn jemand von deinen Windows Shares saugt = Unmöglich
Bei LDC++ (und oDC++) kann man wenigstens die Prozessorprio. herunterschrauben, und schon kann man Spielen.

@the| offline:
Ich glaube zwar das du dich mit dem Taskmanager auskennst, aber ich kann dir einen kleinen Batch zeigen wie du ein Programm so startet das es sich mit der Pozessorzeit zurückhält.
Gespeichert
Seiten: [1] 2  Alle Nach oben Drucken 
Otaku.at  |  AniLAN - Nippon Community  |  AniLAN@MACO  |  Fragen und Antworten  |  AniLAN@MACO 2  |  Thema: LDC++ bzw. shareing « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS